Gruppe junger Geschäftsleute mit Brainstorming im Amt

Was ziehe ich zu einem Business-Fotoshooting an?

Meine Tipps für deine Kleidungsauswahl zu Businessfotos!

Wenn du für dich selbst oder für dein Unternehmen Businessfotos planst, dann spielt die Kleidungsauswahl eine große Rolle. Welches Outfit sollte ich wählen? Anzug oder doch Casual Business? In diesem Beitrag gebe ich dir mehrere Tipps, wie du dich und dein Team für ein passendes Outfit entscheiden kannst.

Die gewünschte Wirkung bei einem Businessportrait

Professionelle Businessfotos transportieren nicht nur einen ersten Eindruck, sondern erzeugen direkt das erste Bild im Kopf des Gegenübers. Kreative Bilder sind heutzutage der direkte Weg, um ein Storytelling zu übermitteln. Davon abgeleitet, entscheidet man sich für alle anderen Faktoren wie zum Beispiel das Licht, Make-Up, Location und natürlich auch das Outfit.

Bewerbungsfotos sollen eine andere Wirkung erzielen, als es ein Manager für eine Veröffentlichung im Geschäftsbericht erzielen möchte. Stell dir also die Frage:  “Für was brauche ich genau die Fotos?”. Kenne deshalb für Bewerbungsfotos den üblichen Dresscode der Branche oder noch besser in dem Unternehmen, in dem du dich bewerben möchtest. Wenn du Aufnahmen für dein Unternehmen machen möchtest, solltest du deine Zielgruppe oder deine angesprochene Persona kennen. In jedem Beruf schlüpft man in eine andere Rolle und sollte sich dessen bewusst sein.

Basierend darauf, können wir gemeinsam über die BAERENSTARKEN Faktoren sprechen, damit alles bei deinem Businessportrait stimmig ist.

Casual Business oder klassisch?

Gerade bei jungen und kreativen Unternehmen ist es mittlerweile so, dass auf den Business-Knigge wie Anzugjacke oder Krawatte verzichtet wird. Viele Unternehmen möchten flache Hierachien, kurze Wege und offene Kommunikation leben. Das spiegelt sich auch im Dresscoder dieser Firmen wieder. Wenn du aber im Management, Bankwesen oder im Consulting tätig bist oder sein möchtest, dann ist ein klassisches Outfit nicht wegzudenken.
 
Heutzutage werden wir mit so vielen Fotos und Videos überflutet, sodass kleine Details einen aus der Masse herausstechen lassen. Mit einer hochwertigen Uhr, ein besonderes Notizbuch oder ein persönlicher Gegenstand, kann dazu beitragen dem Foto das gewisse Extra zu geben. Gerade wenn das berufliche Umfeld kreativ ist, dann kann es dezent stärker in der Aufnahme vertreten sein. Ein Beispiel hierfür sind Laptops, Flipcharts oder firmeneigene Produkte. (Hinweis: Es sollte nicht mit Accessoires übertrieben werden)

Businessfotografie - Keep it simple

Als Fotograf halte ich die Aufnahmen sehr natürlich und minimalistisch, sodass du als Person im Fokus stehen solltest. Gleichzeitig solltest du dir selbst treu bleiben. Natürlich möchtest du dich von der besten Seite zeigen, allerdings solltest du dich natürlich präsentieren. Was nützt es dir, wenn du eine komplett andere Person darstellst, die du gar nicht bist.
Es ist nicht immer einfach zwischen den Erwartungen des Gegenübers und sich selbst, treu zu bleiben. Aber das macht auch die Kunst der Businessfotografie aus.

BAERENSTARK ZUSAMMENGEFASST

  • Wähle Kleidung, die zu deiner Branche passt. Nutze auch gerne die eigene Firmenfarbe.
  • Vermeide gemusterte Kleidung, da sie von dir ablenkt.
  • Vermeide tiefe Ausschnitte oder kurze Ärmel (Außer es ist gewünscht 😉 ).
  • Da in meinen Shootings meistens “on Location” fotografiert wird, kann es auch mal je nach Location dreckig oder matschig werden. Bitte denke an ein weiteres Paar Schuhe, die dreckig werden dürfen. Die guten Schuhe werden erst kurz vor dem Shooting angezogen.
  • Nicht nur an der Küste ist es windig. Fixiere deshalb deine Haare mit Haarspray.
  • Du bist dir unsicher, wie du dich schminken sollst? Da ich natürliche Aufnahmen am Schönsten finde, schminke dich so, wie du es für einen schönen Abend oder einen besonderen Anlass machen würdest. Wichtig: Wenn du dich sonst auch nicht schminkst, sei dezent oder lass es ganz weg.
  • Accessoirs aller Art sind erlaubt. Wichtig: Verkleide dich nicht, sondern trage das, was du sonst auch tragen würdest!
  • Bitte denk daran, Schlüssel und Handy rechtzeitig vor dem Shooting aus der Hosentasche zu nehmen.
  • Du hast einige Bildideen? Zögere nicht mich anzuschreiben!

Die Frage nach dem perfekten Outfit für Businessfotos lässt sich nicht pauschal beantworten. Das Outfit ist abhänig von verschiedensten Faktoren und dessen gewünschte Wirkung. Sei dir bewusst für was du genau die Bilder brauchst und welche Außenwirkung du erzielen möchtest.

Du hast noch offene Fragen oder möchtest mit mir in Kontakt treten? Dann schreibe mir jetzt eine Mail.

MEINE KUNDEN

VERTRAUEN BAERENSTARK.MEDIA

displate logo
engage logo
oritygg logo
speedlink
victimbrand
elevate media

HABEN UNS BEREITS BAERENSTARK VERTRAUT!